Forstbetrieb

Harald Helm

0160-97 821 820

helm@kaminholz-los.de

Impressum

Forstbetrieb Harald Helm
Weihnachtsbanner

Kamingedanken

Konzentration

Wir glauben, uns am Kamin los­zu­lösen vom All­tag, von unseren Wegen und unseren Zwängen, suchen Frie­den am Feuer. Jetzt könnten wir gedank­lich reisen, Dinge tun, die wir schon immer erle­digen woll­ten, könnten uns endlich für beson­dere Tätig­keiten sam­meln (uns auf diese "konzen­trie­ren"). Doch er­leben wir merk­würdiger­weise fol­gen­des: Bei der Hingabe zu unserem Tun flitzen unsere Ge­danken fort­während weiter durch die Welt und schei­nen uns bei unserer eigent­lichen Tätig­keit zu hin­dern. Wir sagen: wir können uns nicht sammeln, werden abge­lenkt.

Stellen wir uns einmal vor: Wir könn­ten uns ohne jede Ab­len­kung auf eine Sache konzen­trieren, könnten also unsere gesamte Auf­merk­sam­keit ohne Ablen­kung unserer Tätig­keit widmen. Wie schnell, wie gut, wie gründ­lich wären wir dann?

Um das zu schaf­fen, müßten wir erreichen, daß wir im besten Falle an nichts (anderes) denken, während wir etwas tun. Sollten wir lernen, an nichts zu denken, damit wir den­kend tun können? Ver­rückt?

Wir sollten wissen, daß wir nur in der Gegenwart tätig sein können. Die Gegen­wart aber ist nichts. Es gibt sie nicht, denn sie ist nur unser Stand­punkt in der Zeit. Wie bitte?

Versuchen wir zu begreifen, das Gegen­wart keine Zeit ist, sondern nur der Schnitt­punkt oder Aus­gangs­punkt von Zeit in die Zukunft oder be­trach­tungs­weise in die Ver­gangen­heit. Wir ar­beiten also nicht in der Gegen­wart, sondern in ab­lau­fen­der Gegen­wart, auf einer Zeit­strecke, auf unserem Weg in die Zu­kunft, in der wir NIE ankommen. Gedan­ken sind Vor­stellun­gen von Ver­gangen­heit und Zu­kunft, nicht von Gegen­wart. Gegenwart (der Zeitpunkt) hat keine Ge­danken. Gibt es dann überhaupt Gedanken? Wann?

Sammlung bezeichnet eine Fest­le­gung (Fixie­rung) auf einen Punkt. Konzen­tration meint Samm­lung auf die Gegen­wart. Da aber Gegen­wart nicht vor­han­den ist, liegt nahe, daß wir in der Gegen­wart gar nicht den­ken können. Dann aber ist Konzen­tra­tion. Konzen­tra­tion ist Nicht­denken in der Gegen­wart. Aber was verursacht unsere Zerstreuung?

Kamindenken Sie drüber?

Inhaltsverzeichnis