Forstbetrieb

Harald Helm

0160-97 821 820

helm@kaminholz-los.de

Impressum

Forstbetrieb Harald Helm
Weihnachtsbanner

Kamingedanken

Von der Intelligenz

"Intelligenz (von lat. intellegere 'verstehen', wörtlich 'wählen zwischen...' von lat. inter 'zwischen' und legere 'lesen, wählen') ist in der Psycho­logie ein Sammel­be­griff für die kogni­tive (erfah­rende, kennen­ler­nende) Leistungs­fähig­keit des Men­schen." Was da nicht noch alles steht... (wikipedia.org/wiki/Intelligenz am 15.12.2015)

Na gut. Bin ich nur als Mensch intel­ligent, oder sind es Tiere, womöglich alle Lebe­wesen auch? "Wählen zwi­schen", erfah­rende Leistungs­fähig­keit... Ein Lebe­wesen (auch ein Mensch natür­lich) erfährt (lernt kennen, empfängt) aus seiner Um­welt Reize und wählt danach seine Reak­tion (Kraft dage­gen) darauf. Stimmt's?

Was gibt es zu leisten in der Reak­tion? Dann wäre zwischen zwei glei­chen Lebe­wesen das­jenige 'intel­li­genter', welches schnel­ler ist (sich aus der Ge­fahr entfernt) oder den besten Flucht­weg (aus der Ge­fahr) findet. Soweit ich erfuhr, sollen auch Pflan­zen auf Gefah­ren rea­gieren. Sie begeg­nen ihren Fein­den (Schäd­lingen), indem sie kurz­fri­stig Gifte gegen sie produ­zieren. Sind von ihnen auch die am schnell­sten reagie­ren­den die intelli­gen­testen?

Intelligenz ist ein Zeit-Maß für das Ver­mögen eines Lebe­wesens, mit seiner Um­welt zurecht­zu­kommen. Sehe ich das richtig?

Wie intel­ligent sind Men­schen mit Super­hirnen und einem IQ von wer weiß wie hoch wirk­lich?

Wie kommen "intelligente" Tie­re namens "Men­schen" über­haupt auf den Gedan­ken, daß ihnen die Zer­stö­rung ihrer Umwelt Lebens­vor­teile ver­schaf­fen könnte? Wer behaup­tete eigent­lich (wir hörten davon in der Schule), der Mensch sei die Krone der Schöp­fung, das höchst­ent­wickel­te und demnach intel­ligen­teste Wesen?

Kamindenken Sie drüber?

Inhaltsverzeichnis